Gleich fängt es an.

Über 40 Teilnehmer, darunter erfreulicherweise eine "rekordverdächtige" Zahl Männer, hatten den Weg ins evangelische Gemeindezentrum "St. Ursula" gefunden. Unter der Leitung von Hiltrud Grasemann hatten Frauen der gastgebenden und unserer Gemeinde den Abend perfekt vorbereitet. Neben Texten, die das Themenland und seine Einwohner näherbrachten, sorgten viele Lieder mit "Ohrwurmpotential" für einen interessanten Gottesdienst. Im Anschluss gab es wieder ein umfangreiches Menu mit landesspezifischen Speisen.

Noch Fragen zum Themenland?   Nach geistlicher Stärkung gab es auch noch etwas für das leibliche Wohl!

Herzlichen Dank an Alle, die den Abend vorbereitet und gestaltet haben - Lektorinnen, Köchinnen, Instrumentalisten, den Spender des Eifelturmes, ...! Im Jahr 2014 wird Ägypten das Themenland sein.