Traditionell fand am 11. November wieder unsere Martinsfeier und der anschliessende Umzug durch Lusan, vom katholischen zum evangelischen Gemeindezentrum, statt. Nach dem Anspiel in unserer Pfarrkirche, welches vom Perlboot gestaltet wurde, brachten viele Kinder Päckchen für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" nach vorn. Anschliessend ging es zu den bereits wartenden Senioren in den Hof des Edith Stein Heimes.

St. Martinsspiel in unserer Pfarrkirche Päckchen für arme Kinder im Hof des Seniorenheimes

Rund 300 Teilnehmer, davon zum Großteil Kinder, wurden beim Umzug durch Lusan von Blasmusikanten, Fackelträgern und einem "echten" St. Martin auf einem Pony begleitet. Im evangelischen Gemeindezentrum gab es nach einem kurzen Abschluss mit einem Gebet die leckeren Martinshörnchen zum selber essen und zum Teilen.

Der lange Zug ... ... kommt in St. Ursula an und ... ... füllt die Kirche bis auf den letzten Platz!

Danke an alle Helfer, Hörnchenbäckerinnen und die 3 Polizisten, welche den Umzug absicherten!

Da warteten die Martinshörnchen noch, ...