Herzlich willkommen auf der Seite der Ministranten der Gemeinde "Heiliger Maximilian Kolbe".

Hier wollen wir uns kurz vorstellen.

Unsere „Ministrantenmannschaft“ besteht derzeit aus neun Messdienern: Lukas, Sarah, Madita, Paul, Leon, Fiona, Johanna, Marcel und Lorant.  Seit der Ministrantenaufnahme am 2. April hat sich unsere Mannschaft vergrößert. Wir treffen uns ungefähr ein Mal im Monat sonntags nach der Heiligen Messe zur Ministrantenstunde.  Dort proben wir für Gottesdienste, spielen etwas, essen zusammen und vieles mehr. Mehrmals im Jahr gibt es auch Veranstaltungen für Ministranten wie z.B. Wochenenden im katholischen Winfriedhaus in Schmiedeberg oder eine Ministrantenwallfahrt. 

Wenn Du Lust hast, dabei zu sein und mitzumachen, dann melde Dich einfach bei uns oder im Pfarrbüro:                         über 0365 / 7343 150 oder Pfarrei-Maximilian-Kolbe-Gera@gmx.de 

"Wir" bei der Palmsonntagsprozession 2012.

..................................................................................................................................................

Hier noch ein Blick weit zurück:

Im Juli 2013 erlebten wir mit dem "Erlebnisteam" ein gemeinsames "Outdoorwochenende" in Hundhaupten. Wir übernachteten in einem Biwak im Wald, spielten, kletterten und lernten, wie man aus Brennnesselblättern etwas Leckeres zubereiten kann Zwinkernd!

Das Biwak wird aufgebaut Die Brennnesselblätter werden am Lagerfeuer frittiert und anschließend auch probiert!

.................................................................................................................................................

Wir haben am 21. Juni 2012 eine Schmiede in Ronneburg besucht. Dort hatten wir die Möglichkeit, uns ein eigenes kleines Kreuz zu schmieden und uns die Kirche von Ronneburg anzuschauen. Dieses Angebot wurde von insgesamt 7 Ministranten und solchen, die es noch werden wollen, angenommen. In Ronneburg angekommen haben wir uns in zwei Gruppen geteilt. Während die erste Gruppe geschmiedet hat, durfte sich die zweite die Kirche ansehen und dann umgedreht. Ich denke, dass dieser Tag für uns alle ein schönes und lehrreiches Erlebnis war.
Maria Kirchner



... nach dem Schmieden!!!