www.heiliger-maximilian-kolbe.de > Rückblicke > Archiv 2015 > 12.4. - ökumenischer Emmausgang nach Weida

 

Schon seit rund 30 Jahren gibt es den gemeinsamen Emmausgang der Lusaner Gemeinden und trotzdem kann man immer wieder Neues erleben! Erstmalig war die katholische Kirche in Weida das Ziel.

13 Radfahrer starteten in der Weidenstraße ... ... stärkten sich kurz vor dem Ziel ... ... und wurden vor der Weidaer Kirche bereits erwartet.

Gegen 13 Uhr hatten sich die Radfahrer auf den herrlichen Weg begeben. Andere kamen mit dem Auto oder mit dem Zug nach Weida. Der ökumenische Gottesdienst begann 15 Uhr und wurde von Pfarrer Schlegel und Pfarrer Hajek gestaltet.

Pfarrer Hajek predigte. Die Osterkerze Mit den Fürbitten und einem Lied endete der Gottesdienst.

Bei herrlichem Sonnenschein konnten sich die knapp 50 Teilnehmer im Anschluss mit Kaffee und Kuchen für den Heimweg stärken.

Kaffee vor der Kirche ... ... zu Füßen der beeindruckenden Osterburg. Die beiden Pfarrer "schlachteten" ein Osterlamm, ...

Herzlichen Dank an die Vorbereiter(innen) vor Ort und für die Gastfreundschaft der örtlichen Gemeinde!