www.heiliger-maximilian-kolbe.de > Rückblicke > Archiv 2017 > Gemeindeabend - "Wie geht es weiter mit uns?"

 

Die wahre Frucht eines Apfelbaumes ist nicht ein Apfel, sondern ein neuer Baum!

Der zu Beginn zitierte Satz zeigt den Anspruch, den die „Natürliche Gemeindeentwicklung“ an alle Beteiligten stellt. Edith Mause von der Gemeinschaft Geist und Sendung e.V. aus Fulda, erläuterte am Abend des 20. Juni den gut 30 Gästen acht zentrale Handlungsfelder und Qualitätsmerkmale, welche in der Gemeindearbeit beachtet und Anwendung finden sollten. Diese lauten:

Bevollmächtigende Leitung

Gabenorientierte Mitarbeit

Leidenschaftliche Spiritualität

Zweckmäßige Strukturen

Inspirierender Gottesdienst

Ganzheitliche Kleingruppen

Bedürfnisorientierte Evangelisation

Liebevolle Beziehungen

Über 30 interessierte Gäste ... ... folgten den Ausführungen von Edith Mause.

In der abschließenden Diskussion wurde festgestellt, dass Vieles davon bereits gelebt wird, Manches jedoch noch stärkere Beachtung finden sollte. Gerade im Hinblick auf die anstehenden Strukturreformen, den Trägerschaftswechsel unserer sozialen Einrichtungen und den absehbaren neuen Aufgaben unseres Pfarrers Thomas Hajek, kann, sollte und wird der Abend eine wichtige Hilfe für unsere Gemeinde sein.

R. Kirchner