www.heiliger-maximilian-kolbe.de > Rückblicke > Archiv 2012 > Dekanatstag 16. September

Dekanatstag Altenburg

Die Altenburger Gemeinde „Erscheinung des Herrn“ war am 16. September Gastgeber für den Dekanatstag des Dekanates Gera. Bei schönem Spätsommerwetter besuchten ihn ca. 350 Teilnehmer, davon etwa 30 aus unserer Gemeinde. Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche  wurde von den „vereinigten Chören“ des Dekanates mitgestaltet. Die Predigt hielt der Greizer Pfarrer D. Brosig, der zugleich Caritasreferent des Dekanates Gera ist.

 

Die Kollekte wurde der Partnergemeinde in Wolgograd zur Verfügung gestellt. In der Millionenstadt gibt es nur rund 500 Katholiken! Die Partnerschaft nach Russland hatte, wie bei uns „Taganrog“, Bischof Pickel vermittelt.

tl_files/heiliger-maximilian-kolbe.de/images/gallery/Dekanatstag/GD 16.9.jpg

Mitarbeiter des ostthüringer Caritasverbandes sorgten nach dem Gottesdienst für das Mittagessen und für zahlreiche Beschäftigungsangebote für Kinder. Daneben gab es auch einen Informationsstand unseres katholischen Seniorenheimes „Edith Stein“ und der katholischen Kindertagesstätte „Perlboot“. Für alle Gäste ergaben sich viele Gelegenheiten etwas über das Leben und die Aktivitäten ihrer Nachbargemeinden zu erfahren. Am Nachmittag führte der Dekanatsratsvorsitzende G. Fröb durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Neben mehreren musikalischen Beiträgen konnte dabei der gastgebende Pfarrer Dr. Martin sein humoristisches Talent eindrucksvoll unter Beweis stellen. Besonderer gut kamen die Führungen im Altenburger Gemeindezentrum an. Allein die Besichtigung der historischen Kreuzsammlung, mit Exemplaren aus dem 12. Jahrhundert, war die Reise wert.

tl_files/heiliger-maximilian-kolbe.de/images/gallery/Dekanatstag/Pfarrhof.jpg

Mit einem Taizégebet in der prall gefüllten Kirche endete der Dekanatstag.

Ein großer Dank gebührt den Gastgebern in Altenburg aber auch allen, die sich auf den Weg gemacht haben und so zu einem würdigen Rahmen beitrugen.